BIOGASANLAGE / BHKW

 

Seit dem Frühjahr 2001 ist die neu errichtete Biogasanlage am Betriebsstandort Schackendorf in den Betrieb gegangen.

Die aus drei Gärbehältern, zwei Nachgärbehältern bestehende Anlage erzeugt aus Rindergülle, Silageabfällen und Getreide stündlich 350m³ Biogas.

Das vergorene Restsubstrat wird in einem Güllelager mit 4000m³ gelagert; das Biogas wird in einem ungenutzten Hochsilo mittels installiertem 1800m³ Sammelsack zwischengespeichert.

Mit einem Blockheizkraftwerk (Gas-Otto-Maschine) der Firma Jenbacher werden insgesamt 526 kW elektrische Leistung erzeugt, welche ins öffentliche Stromnetz nach EEG eingespeist werden.

Die anfallende Abwärme wird im Sozialtrakt der Milchviehanlage, der Verwaltung, der Küche und dem Landmarkt zur Beheizung der Gebäude und zur Warmwasseraufbereitung genutzt.

Eine weitere Biogasanlage am Standort der Milchviehanlage der Waisagrund Agrar GmbH in Crock ist dort in Betrieb. Die Leistung des dazugehörigen Blockheizkraftwerkes beträgt 252 kW .

 

Links:

Jenbacher (http://www.jenbacher.com)

 

 

Wednesday the 23rd. Custom text here.